Meine Erkenntnis des Tages: Wir wachsen an uns und unseren Umständen

Ich habe es an anderer Stelle bereits mehrfach erwähnt: Der Support, der mich auf unterschiedlichsten Kanälen erreicht für mein Sportvorhaben, beeindruckt mich mindestens so sehr wie die persönlichen Geschichten, die damit einhergehen. Und sie lassen mich ebenso wenig mehr los wie meine eigenen Gedanken dieser Tage. Ich bin ein altes Grübelchen – das nun eine wichtige Erkenntnis hatte.

Continue Reading

Ich, Nina, Jahrgang 1986 und Gründerin des Blogs „Ich mach dann mal Sport“, bin Zeit meines Lebens verliebt in Wort und Schrift. Jetzt nehme ich euch mit auf meine Suche nach Motivation und meinen Weg zu mehr Fitness.

Weiterlesen

#40tagesport Comments (0) |

#40tagesport: Was mache ich hier eigentlich? #teamtina

Hätte mir jemand vor vier Wochen gesagt, dass ich mal an einer Sport-Challenge teilnehme und diese dann auch noch öffentlich im Internet austrage – ich hätte kichernd mein Weinglas gehoben und mich dann wieder auf der Couch zusammengerollt. Warum bin ich jetzt also doch hier? (M)ein Gastbeitrag von #teamtina.

Continue Reading

Ich bin Tina. Vollzeit-Geekgirl, Wortverdreherin, Weltenbummlerin und beste Freundin der Initiatorin dieses Blogs. Vor drei Jahren habe Sport für mich entdeckt. In unterschiedlichsten Arten und Weisen. Ich bin hier Mitstreiterin bei der Sport-Challenge #40tagesport und lasse euch darum als Gastautorin am #teamtina teilhaben.

Weiterlesen

Interview mit Fabian Hambüchen: „Als Sportler lebst du für Herausforderungen“

Fabian Hambüchen ist mein Teamkapitän. Und nein, ich spiele nicht Völkerball mit Olympiasiegern, sondern ich werde laufen. Im Sinne von Joggen. Damit ich das nicht allein machen muss, steht mir Fabian bei – und 14 weitere Mitstreiter, mit denen ich das Team #HeimlicheSieger bilde. Doch bevor ich ins Lauftraining einsteige, wollte ich vom Profisportler wissen, wie ich mich überhaupt dazu motivieren kann. Im Interview hat er mir verraten, mit welcher Einstellung Sport mein Freund wird und warum er jetzt auf einen 10-Kilometer-Lauf hintrainiert, obwohl er sich nach seinem Karriereende eigentlich zurücklehnen und entspannen könnte.

Continue Reading

Ich, Nina, Jahrgang 1986 und Gründerin des Blogs „Ich mach dann mal Sport“, bin Zeit meines Lebens verliebt in Wort und Schrift. Jetzt nehme ich euch mit auf meine Suche nach Motivation und meinen Weg zu mehr Fitness.

Weiterlesen

Meine Geschichte: Wenn es nicht gut ist, ist es nicht das Ende

„Teile deine Geschichte hier“, schreibt WordPress auf das leere, virtuelle Blatt Papier vor mir. Genau das werde ich tun. Nicht, weil ich der Meinung bin, dass es irgendwen interessiert, was ich in den vergangenen Jahren getrieben habe. Sondern weil meine Geschichte sehr viel damit zu tun hat, warum es diesen Blog überhaupt gibt. Und warum ich als Jogger-Niete plötzlich auf einen 10-Kilometer-Lauf hin trainiere.

Continue Reading

Ich, Nina, Jahrgang 1986 und Gründerin des Blogs „Ich mach dann mal Sport“, bin Zeit meines Lebens verliebt in Wort und Schrift. Jetzt nehme ich euch mit auf meine Suche nach Motivation und meinen Weg zu mehr Fitness.

Weiterlesen

Motivation Comments (0) |

Wenn der Drang nach Wettbewerb die Motivation tötet

Wettbewerb fördert uns! Wettbewerb ruiniert uns. Hört man sich ein wenig um und liest sich in wissenschaftliche Lektüre ein, scheinen diese zwei Seiten der Medaille das Ergebnis zu sein. In einer leistungsorientierten Gesellschaft, wie wir sie haben, ist das kein Wunder. Ich für meinen Teil habe jedoch die Erfahrung gemacht, dass Wettstreit bei mir hauptsächlich für eines sorgt: Dass ich die Motivation und den Spaß an etwas verliere.

Continue Reading

Ich, Nina, Jahrgang 1986 und Gründerin des Blogs „Ich mach dann mal Sport“, bin Zeit meines Lebens verliebt in Wort und Schrift. Jetzt nehme ich euch mit auf meine Suche nach Motivation und meinen Weg zu mehr Fitness.

Weiterlesen

Hallo Sport! Wir sollten es noch mal miteinander versuchen

So, lieber Sport. Das mit uns beiden ist schon eine Weile her. Da hat sich in den vergangenen Jahren einiges an Gefühlen auf meiner Seite angesammelt. Bevor wir uns nun also womöglich in eine wilde Beziehung stürzen, möchte ich gern noch einige Dinge klarstellen. Ein offener Brief an den Sport.

Continue Reading

Ich, Nina, Jahrgang 1986 und Gründerin des Blogs „Ich mach dann mal Sport“, bin Zeit meines Lebens verliebt in Wort und Schrift. Jetzt nehme ich euch mit auf meine Suche nach Motivation und meinen Weg zu mehr Fitness.

Weiterlesen

Motivation Comments (0) |

Mythos oder Motivation? Die richtige Farbe für dein Training

Was macht ihr, wenn ihr euch vor dem Sport drücken möchtet? Ich fange dann an, zu prokrastinieren. Das Gute daran: Oftmals schweife ich so dermaßen mit meinen Gedanken ab, dass am Ende tatsächlich etwas für mich recht Spannendes dabei rauskommt. So ging’s mir auch als ich mich neulich gefragt habe, ob ich überhaupt Klamotten in der richtigen Farbe habe, um Sport zu machen. Wirkt sich die Farbgebung womöglich direkt auf meine Motivation und mein Können aus? Und ja, dieser Frage bin ich wirklich nachgegangen.

Continue Reading

Ich, Nina, Jahrgang 1986 und Gründerin des Blogs „Ich mach dann mal Sport“, bin Zeit meines Lebens verliebt in Wort und Schrift. Jetzt nehme ich euch mit auf meine Suche nach Motivation und meinen Weg zu mehr Fitness.

Weiterlesen

Ich mach dann mal Sport! Aber warum das Ganze?

Hey. Ich bin Nina. Und ich bin der vermutlich bewegungsfaulste Mensch der Welt. Es ist nicht so, dass ich es nie versucht hätte, ein bisschen fitter zu werden oder Größe 36 zu erreichen. Es hat nur nie Sinn und Spaß gemacht. Das soll sich jetzt ändern mit diesem Blog. Ich mach dann mal Sport! Aber warum eigentlich?

Continue Reading

Ich, Nina, Jahrgang 1986 und Gründerin des Blogs „Ich mach dann mal Sport“, bin Zeit meines Lebens verliebt in Wort und Schrift. Jetzt nehme ich euch mit auf meine Suche nach Motivation und meinen Weg zu mehr Fitness.

Weiterlesen

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.