Rezept: Smoothie Bowl mit Datteln, Spinat und Himbeeren

Meine Smoothie Bowl mit Banane und Spinat. © www.ichmachdannmalsport.de/Nina-Carissima Schönrock Meine Smoothie Bowl mit Banane und Spinat. © www.ichmachdannmalsport.de/Nina-Carissima Schönrock

Eine Smoothie Bowl ist das perfekte Frühstück: Gesundes Obst und Gemüse, gemischt mit einer guten Portion Eiweiß, abgerundet mit sättigenden Haferflocken und Chia-Samen. Diesmal gibt’s von mir ein Rezept mit Banane, Spinat und Datteln, das mir wirklich sehr gut geschmeckt hat.

Normalerweise haue ich in meine Smoothie Bowls immer eine große Hand voll Früchten. Ich mag den Fruchtzucker mit etwas Säure sehr gern, aber nicht immer. An manchen Morgen möchte ich gern einfach nur erfrischt werden. Da reicht es, wenn die Süße von ein paar Datteln stammt.

Basis-Zutaten für meine Smoothie Bowls

Was ihr immer im Haus haben solltet, sind ein paar Grundzutaten. Stehen die einmal bereit, sind die Rezepte für Smoothie Bowls fix umgesetzt und wandlungsfähig. Für mich gehören in jedes Schüsselchen folgende Dinge, die ich immer auf Vorrat habe:

Milch | Joghurt | Feine Haferflocken | Chia-Samen | Banane

Goji-Beeren machen sich zwar auch ganz gut, müssen aber nicht in jede Bowl. So eine Packung ist zwar recht teuer, hält aber auch lange. Ist Geschmacksache, ich finde, es passt nicht zu allem – aber vielem. Meinen persönlichen „Klassiker“, die Smoothie Bowl mit Waldbeeren und Goji-Beeren, habe ich euch ja schon mal vorgestellt. Die liebe ich nach wie vor. Allerdings kann man sie ganz wunderbar abwandeln und somit ständig neue, feine Geschmäcker zaubern.

Eine Zutat, die ich zwar liebe, mir anfangs aber nicht im Frühstück vorstellen konnte: Spinat. Verzieht nicht so die Miene! Ihr werdet überrascht sein, wie lecker das in einer Smoothie Bowl schmeckt. Spinat muss für mich fast immer rein, weil ich zum einen das Eisen gut gebrauchen kann, zum anderen den Geschmack sehr mag.

Zutaten für diese Smoothie Bowl:

  • 200g Naturjoghurt 1,5%
  • 150ml Milch 1,5%
  • 50g Haferflocken
  • 1 Banane
  • 1 TL Chia-Samen
  • 1 Handvoll junger, frischer Spinat
  • 6 Soft-Datteln
  • 8 Mandeln
  • 1 kleine Hand voll Himbeeren (gefroren)

Und nun zur Zubereitung:

Euer bester Freund wird: der Mixer. Ob Stabmixer oder Standmixer ist hier völlig egal. Was dieser nun tun darf, ist, fast alle Zutaten miteinander zu vereinen. Joghurt, Milch, Banane, Datteln und den Spinat zu einer fluffigen Masse pürieren. Füllt diese in ein Behältnis eurer Wahl. So könnt ihr das Frühstück gut in die Arbeit oder wohin auch immer transportieren und vor Ort fertigstellen. Ab da geht’s nämlich nur noch ans Dekorieren.

Füllt die Smoothie Bowl in eine Schüssel, streut Haferflocken, Chia-Samen, Mandeln und Himbeeren darüber – fertig!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.
%d Bloggern gefällt das: