Acai Bowl: Das Rezept zu einer der leckersten Smoothie Bowls der Welt

Acai Bowl Die Acai-Bowl ist definitiv eine meiner liebsten Bowls. ©Nina-Carissima Schönrock/ichmachdannmalsport.de

Frühstückszeit ist Schüsselessenszeit! Normalerweise fasse ich mich morgens kurz, wenn es um meine Smoothie Bowls geht. Wenige Zutaten, schnell vermischt, immer lecker. Es gibt allerdings eine Variante, die etwas mehr Liebe benötigt, bis sie Instagram-ready ist: meine Acai Bowl. Nun gibt’s das Rezept dazu.

Eigentlich halte ich von dieser ganzen Superfood-Nummer nicht besonders viel. Acai-Pulver hatte für mich nie einen Sinn, bis ich im Deli meines Vertrauens ein Frühstück genießen durfte, das ich gern gleich ein zweites Mal gegessen hätte. Inspiriert von diesem Erlebnis habe ich mich dran gemacht, mir meine eigene Acai Bowl zu kreieren.

Diese Zutaten benötigt ihr für die Acai Bowl:

  • 100 ml Sojamilch
  • 150 g Sojajoghurt ungesüßt
  • 1 TL Acai-Pulver
  • 1 EL Agavendicksaft (nach Belieben)
  • 1 gefrorene und in Scheiben geschnittene Banane
  • 1 Hand voll Himbeeren
  • 1 Hand voll Granatapfelkerne
  • 1 Hand voll TK-Blaubeeren
  • 1 Hand voll Erdbeeren
  • 1 EL Mandeln
  • 2 EL Kokosraspel
  • 2 EL Chia-Samen
  • 4 EL Granola

 

Das Rezept für meine Smoothie Bowl:

Haltet euren Mixer oder Pürierstab bereit, denn jetzt geht’s los: Eine Hälfte der Banane bitte gemeinsam mit dem Acai-Pulver, Sojadrink, Joghurt, wahlweise Agavendicksaft, Blaubeeren, Himbeeren und Erdbeeren in eine Schüssel geben und pürieren. Gebt die Masse in ein hübsches Schälchen, denn ab jetzt wird dekoriert.

Zuerst die Mandeln in der Masse versenken. Dann vorsichtig wie in meinem Bild die Bananen auf die Masse legen, mit den Kokosraspeln und den Chia-Samen gerade Linien ziehen. Die „Löcher“ könnt ihr schließlich mit den frischen Granatapfelkernen und dem Granola auffüllen. Wer es gern komplett selbstgemacht mag, der darf sich von meinem Rezept für Granola entsprechend inspirieren lassen. Fertig! Lasst es euch schmecken. Und wie immer gilt: Wenn ihr leckere Smoothie-Bowl-Rezepte kennt, verratet sie mir gern.

 


Das könnte dich auch interessieren:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.