Schwangerschaft Archives - Ich mach dann mal Sport

Fitness Comments (0) |

Laufen: Die 5 besten Tipps für Mütter

In der Schwangerschaft mussten wir auf vieles verzichten: Alkohol, Zigaretten, geliebte Lebensmittel – und einige Sportarten. Wie wunderbar also, wenn einige Wochen nach der Geburt wieder so viel Normalität im Körper einkehrt, dass man endlich wieder mit dem Training starten kann! Bei manchen Sportarten fällt der Wiedereinstieg leichter, bei anderen schwerer. Was hier helfen kann: Die richtigen Lauf-Tipps für Mütter!

Continue Reading

Weiterlesen

Fitness Comments (0) |

Die wichtigsten Tipps für Laufen in der Schwangerschaft

Viele Dinge werden in der Schwangerschaft zum No-Go. Wenn es nach vielen Ärzten und Hebammen geht, gehören dazu auch einige Sportarten wie etwa das Joggen. Dabei ist Laufen in der Schwangerschaft nicht per se etwas Schlechtes. Wer einige wichtige Tipps beachtet, kann sein Training auch mit Baby im Bauch weiterführen.

Continue Reading

Weiterlesen

Fitness Comments (0) |

Laufen in der Schwangerschaft – ja oder nein? Lauf-Expertin Stefanie Meyer im Interview

Bewegung in der Schwangerschaft? Eine tolle Sache! Doch was, wenn deine große Leidenschaft das Laufen ist? Laufen in der Schwangerschaft ist ein umstrittenes Thema und verunsichert schwangere Frauen daher leider immer wieder. Deshalb habe ich Prä- und Postnatalexpertin Stefanie Meyer zum Interview gebeten. Continue Reading

Weiterlesen

Fitness Comments (0) |

Sport in der Schwangerschaft: Darauf solltet ihr unbedingt achten

Lust auf Sport? Puh. Haben wir sowieso nicht immer. Aber in der Schwangerschaft? Da ist für Frauen ohnehin alles anders als sonst, denn es gelten andere Regeln als im „normalen“ Leben. Das gilt auch für Bewegung. Ich erkläre euch, worauf ihr bei Sport in der Schwangerschaft achtet solltet und warum.

Continue Reading

Weiterlesen

Was gibt's Neues? Comments (1) |

Bauchmuskeln ganz ohne Training. Oder: Warum es um mich so ruhig geworden ist

In der vergangenen Wochen war’s zugegebenermaßen etwas ruhig hier im Blog. Das lag vor allem daran, dass ich recht ruhig geworden bin und sich meine einzige Bewegung auf die der Bauchmuskeln konzentriert hat. Der Grund dafür hat einen Namen: Hyperemesis gravidarum. Manche von euch haben das schon mal irgendwo gehört oder gelesen – etwa in meinem Beitrag über meine erste Schwangerschaft, die schließlich überhaupt daran „schuld“ ist, dass es „Ich mach dann mal Sport“ gibt. Oder in Zusammenhang mit den Schwangerschaften von Herzogin Kate.

Continue Reading

Weiterlesen

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.