30 Tage Challenge 2021: Mein Plan für Woche 2 in der Übersicht

Plan für die Woche, Training, Fitness, 30 Tage Challenge, 30 Tage Challenge 2021 Was erwartet uns in der zweiten Woche der Challenge? Anbei mein Plan für Woche 2 der 30 Tage Challenge 2021. © ichmachdannmalsport.de / Nina-Carissima Schönrock

Nach der ersten Challenge-Woche habe ich einen recht guten Eindruck davon gewinnen können, was ich mir selbst in der zweiten Woche zutrauen kann. Mein Plan für Woche 2 sieht daher einige Veränderungen vor! Das Einzige, was ich definitiv beibehalten werde: Meine Schrittziele. Werfen wir also mal gemeinsam einen Blick auf meinen neuen Wochenplan.

Wer hätte es gedacht: Ich finde wieder Spaß am Sport!

Na, wie lief eure erste Woche der 30 Tage Challenge für Sportanfänger so? Ich muss ja sagen: Die ersten Tage haben mich ganz schön Überwindung gekostet. Nicht unbedingt meiner ambitioniert gesetzten Schrittziele wegen, sondern eher wegen der famosen Vorhaben, jeden Tag noch ein paar Planks und andere tolle Übungen in meinen Alltag einzubauen.

Zugegeben, gegen Ende der Woche lief es überraschend gut. So gut, dass ich tatsächlich jeden Tag auch immer ein bisschen Lust auf Bewegung hatte. Mal auf eine Runde an der frischen Luft zu Fuß oder mit dem Fahrrad – mal aber auch so richtig auf Sport. Dann habe ich mich sogar dabei ertappt, wie ich außer der Reihe, fern meines Wochenplans, sogar Liegestütz probiert habe! Na gut, nicht allzu viele. Denn: Ich habe wirklich keine Kraft in den Armen. (NOCH nicht!) Aber was nicht ist und so …!

Schrittziel? Hat sich bewährt! Doch was steht noch auf dem Plan?

Mit einem kleinen Motivationshänger am Wochenende muss ich sagen: Eigentlich habe ich richtig Bock auf die kommenden Wochen der 30 Tage Challenge. Ja, ich bin angefixt. Nach ein paar Mal planken und ein paar Squats wollte ich schon übermütig werden. Mehr machen. Über mein Level hinaus agieren. Habe ich dann aber gelassen. Dafür habe ich ja noch mal ein paar Wochen Zeit jetzt.

Als mein Balance Board namens “Das Brett” von TicToys ankam (herzlichen Dank an dieser Stelle an den nachhaltigen Sporthandel Planetics, dass ihr mir das Brett für meine Challenge zur Verfügung gestellt habt!), war ich fast wie ein kleines Kind. Mehrmals am Tag stand ich auf diesem Ding und habe versucht, Übungen zu machen. Dazu aber mehr in meinem Beitrag “So lief Woche 1 meiner 30 Tage Challenge – Ein Rückblick”. Mit diesem neu geschöpften Enthusiasmus möchte ich euch nun ins Bild setzen, was mich (und ja vielleicht auch euch?) in Woche 2 erwartet!

Mein Plan für Woche 2 in der 30 Tage Challenge 2021!

Mein Plan für Woche 2 der Challenge

In Woche 2 der 30 Tage Challenge 2021 habe ich mir ein tägliches Ziel von 10.000 Schritten gesetzt. Ich habe in der ersten Woche gemerkt, dass es an manchen Tagen schon reicht, ein paar Schritte mehr als sonst an der frischen Luft zu gehen. So geht’s mir (wörtlich) am Ende des Tages besser und ich weiß, dass ich wirklich nur ein bisschen Zeit in der Natur oder bei einem Spaziergang durch die Stadt haben muss. Trotzdem diese Sache mit den 10.000 Schritten ja ein Mythos ist, kann diese Art von Bewegung nicht schaden.

Zudem habe ich mir für jeden Tag noch eine zusätzliche Bewegungseinheit eingeplant! Montag geht’s los mit einer der Übungen aus meinen “Kleinen Übungen für jeden Tag”, und zwar der für den Bauch. Russian Twists und Planks. Dienstag soll es weitergehen mit Arm-Übungen aus meinem Beitrag, Push-ups am Boden und an der Wand. Mittwoch wird einfach nur geplankt.

Donnerstag gibts Planks und Jumping Jacks. Freitag würde ich gern planken und statt Hampelmännern diesmal Squats dazu nehmen. Außerdem weiß ich, dass ich am Freitag einen Termin in der Stadt haben werde, zu dem ich super mit dem Fahrrad fahren kann und somit 20 Minuten Radtour je Strecke auf den Plan bekomme. Am Wochenende wird dann noch mal geplankt und ein paar Squats dazu genommen.

Euer Plan für Woche 2? Ich bin gespannt!

Was habt ihr in der kommenden Woche, also Woche 2 vor? Zeigt mir gern euren Wochenplan bei Facebook oder Instagram! Taggt mich oder postet das Foto auf meine Pinnwand – oder ihr schreibt mir einfach hier oder in den sozialen Netzwerken einen Kommentar mit euren Plänen, Vorhaben und Zielen! Ich freue mich wahnsinnig auf unseren Austausch. Gern auch in der geschlossenen Facebook-Gruppe zu diesem Blog, der Fitness-Gruppe für Sportanfänger.


Das könnte dich auch interessieren:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.
Diese Website benutzt Google Analytics. Bitte klicke hier wenn Du nicht möchtest dass Analytics Dein Surfverhalten mitverfolgt. Hier klicken um dich auszutragen.
%d Bloggern gefällt das: